Newsdetail
Fahren unter Alkoholeinfluss

27.09.2020 - Am Samstagabend wurde durch die Polizei in Gamprin die unsichere Fahrweise eines Autolenkers festgestellt. Eine durchgeführte Atemprobe bestätigte den Alkoholverdacht.

Anlässlich einer allgemeinen Verkehrsüberwachung stellte die Polizei um 22:45 Uhr auf der Eschnerstrasse in Gamprin ein Fahrzeug fest, welches schlangenlinien-artig Richtung Landesgrenze fuhr.
Die Landespolizei fuhr dem fraglichen Fahrzeug in langsamer Fahrt nach und konnte jenes mittels Stop-Signal und Blaulicht auf Schweizer Hoheitsgebiet zum Anhalten bringen. 

Die sofort verständigte Kantonspolizei St.Gallen wird den fehlbaren Fahrzeuglenker wegen Verdachts auf Fahren unter Alkoholeinfluss an die zuständige Staatsanwaltschaft verzeigen.  



« zurück